Stewart Hall – Disembodied – 30. June – 12. July 2020

DISEMBODIED! Disembodied: “seeming not to have a body or not to be connected to a body.[1]”   “In his Meditations on First Philosophy (1641), French philosopher and mathematician René Descartes first articulated a distinct separation between the immaterial mind and the material body. Composed of a simple and literal premise—two arms, two legs, a torso, and a head—Disembodied was installed to reflect the human [...]

Christopher Croft – Household Pets in a Digital World – 24. January – 7. March 2020

Quietschbunte Schwimmreifen vor den Gipfeln des Himalayas, Tierkörper aus Töpfen und Pfannen, Menschen mit Giraffenhals und Fernglas-Augen – es ist eine surreale Welt, in die Christopher Crofts Bilder den Betrachter entführen. Doch diese Bilder verweisen mit Wucht und zugleich mit Poesie auf sehr reale Bedrohungen für die Welt, in der wir leben: auf Umweltverseuchung und [...]

Melanie Siegel und Jonah Gebka – 28. November 2019 – 18. Januar 2020

Melanie Siegels Bilder weisen die domestizierenden Eingriffe des Menschen in der Landschaft auf, die den Naturraum zu einer gestalteten und eroberten Lokalität machen. Die Arbeiten können als eine große Erzählung gesehen werden, die sich über mehrere Schaffensjahre erstreckt und in deren Motivkosmos stets Querverweise untereinander auftreten. Gesehenes bildet den Ausgangspunkt der Malerei und das Entdeckte [...]

Claudia Hirtl – Passacaglia – Grosse Galerie, Alpen-Adria Universität Klagenfurt 24.10. – 8.12.2019

Die Ausstellung in der Großen Galerie und im Foyer der Universität Klagenfurt ist von 24. Oktober bis 8. Dezember 2019 täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Ein KÜNSTLERGESPRÄCH der Kunsthistorikerin Jutta Steininger mit der Künstlerin wird im Rahmen der Finissage am Donnerstag, den 5. Dezember um 17 Uhr im Oman-Saal stattfinden. https://www.aau.at/universitaet/campus/kunst-und-kultur/wissen-schafft-kunst/

Stefanie Hofer – Schwarz-weiße Sachverhalte kann es in der Welt nicht geben – 13 May – 24 November 2019

Stefanie Hofer und Steffen Kern arbeiten mit einer meist schwarz-weissen Bildsprache. Diese steht bei beiden in Bezug zur Ästhetik der Fotografie, die sie in ihren Arbeiten auf unterschiedliche Weise transformieren - so übersetzt Stefanie Hofer fotografische Vorlagen mit der Technik der Aquatinta in malerische Vegetations- und Architekturstrukturen, Steffen Kern konstruiert zeichnerisch aus seinem Gedächtnis Bilder, [...]